zur Navigation springen
Sylter Rundschau

21. September 2017 | 09:07 Uhr

Ohne den erhobenen Zeigefinger

vom
Aus der Redaktion der Sylter Rundschau

shz.de von
erstellt am 24.Apr.2014 | 13:49 Uhr

Wer reagiert schon einsichtig, wenn er unfreundlich von der Seite angeblafft und obendrein mit einem dicken Bußgeld bestraft wird – nur weil er mal eben über die Friedrichstraße radeln wollte, um schnell zum Bäcker zu kommen? Statt es beim nächsten Mal anders zu machen, reagieren die meisten wohl eher mit Trotz – nach dem Motto: Jetzt erst Recht. Der Vorschlag des Ortsbeirats Westerland hingegen setzt auf Freundlichkeit und Verständnis. Durch ein nettes Lächeln und eine einleuchtende Erklärung lassen sich die meisten viel eher überzeugen, als durch den erhobenen Zeigefinger. Solche Ordnungsamtsmitarbeiter stehen einer Urlaubsinsel gut zu Gesicht, denn sie sorgen für weniger Ärger, gute Laune und helfen obendrein denjenigen, auf die hier auf Sylt fast jeder angewiesen ist – den Gästen.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen