zur Navigation springen

"Oh happy Day": 12. Sylter Gospelnacht in der Musikmuschel

vom

shz.de von
erstellt am 01.Aug.2013 | 04:59 Uhr

Westerland | In den letzten Jahren strömten jeweils rund 7000 Besucher zur Sylter Gospelnacht. Auf Grund des überwältigenden Erfolges präsentiert die Baptistengemeinde in Zusammenarbeit mit dem Insel-Tourismusservice Sylt am Sonnabend, den 3. August, um 19.30 Uhr auch dieses Jahr wieder in der Musikmuschel den Tostedt Community Gospel Choir (TCGC). Weltberühmte Gospelklassiker wie "Oh Happy Day", "Josua Fit the Battle of Jericho" oder "Amazing Grace" werden die Zuhörer auf die Baumwollfelder im Süden Amerikas versetzen, wo die Gospelmusik der einzige Trost im Leben der Sklaven war. Wenn der 40-köpfige Chor mit seinen roten Roben die Bühne betritt und die Gospels erklingen, fühlt man sich zurückversetzt in eine schwarze Baptistenkirche in New York.

Noch einmal zu hören ist der TCGC beim Gospelgottesdienst am Meer am Sonntag, 4. August, ab 10.30 Uhr. So wird der Gottesdienst in der Musikmuschel mehr an eine Kirche in Harlem erinnern als in Europa . Die Predigt unter dem Thema "Freiheit" hält Pastor André Peter, der der geistliche Hirte der beiden Evangelisch-Freikirchlichen Gemeinden (Baptisten) von Westerland und Flensburg ist. Wie in den letzten Jahren wird eine Kollekte für die christliche Aidshilfe erbeten. Beim letzten Sylter Gospelevent konnten über 4000 Euro für ein Aidshilfeprojekt in Südafrika überwiesen werden.

Die Sylter Gospelnacht beginnt am Sonnabend, 3. August, um 19.30 Uhr an der Musikmuschel am Kurstrand in Westerland. Es lohnt sich früh zu kommen, wenn man einen der Tausend Sitzplätze ergattern will. Der Eintritt ist frei.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen