Coronazahlen für Sylt : Nordfriesische Inseln: Neun Personen weniger in Quarantäne

Avatar_shz von 03. Dezember 2020, 11:04 Uhr

shz+ Logo
Coronavirus_Hoechstw_67023116.jpg

Der Inzidenz-Wert laut RKI bleibt im Vergleich zum Vortag für den Kreis Nordfriesland unverändert.

Sylt | Derzeit befinden sich, laut der aktuellen statistischen Corona-Daten für den Kreis Nordfriesland, 37 Personen auf den Inseln Sylt, Amrum und Föhr in Qarantäne. Also neun Menschen weniger als  am 1. Dezember. Wie sich ihre Anzahl konkret auf die einzelnen Inseln verteilt, wird vom Kreis Nordfriesland nicht bekannt gegeben. Weiterlesen: RKI-Chef Wieler erwartet zahlreiche weitere Tote Von den insgesamt 45 infizierten Personen befinden sich mit Stand vom 2. Dezember nach Kreisangaben acht nachweislich Coronaerkrankte auf den Inseln, am Vortag waren es neun Infizierte. 96  Menschen auf den Inseln sind bisher wieder genesen.  ...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen