Bahnverkehr nach Sylt : NOB meldet Zugausfälle

Aktuell ist der NOB-Zugverkehr stark eingeschränkt.
Foto:
Aktuell ist der NOB-Zugverkehr stark eingeschränkt.

Seit 11 Uhr gibt es Verspätungen bis zu zwei Stunden sowie verzögerte Abfahrtszeiten.

shz.de von
05. Oktober 2015, 12:49 Uhr

Der Personenverkehr zwischen der Insel Sylt und dem Festland ist seit zirka 11 Uhr stark eingeschränkt: Die Nord-Ostsee-Bahn (NOB) meldet, dass aus betrieblichen Gründen der Zug  NOB 81746 Hamburg Altona ab 08:40 Uhr in Richtung Westerland mit einer Verspätung von aktuell 140 Minuten verkehrt. Auch für die Ankunft der nachfolgenden NOB-Züge in Westerland sind Verspätungen bis zu 40 Minuten angekündigt.Wegen einer technischen Störung fällt NOB 81719 Westerland ab 12:22 Uhr zwischen Westerland und Husum aus. Fahrgäste sollen die Folgeverbindung NOB 81741 Westerland ab 12:52 Uhr nutzen. Ebenso verzögert sich die Abfahrt von NOB 81710 Heide ab 12:02 Uhr in Richtung Westerland aufgrund einer technischen Störung um zirka 50 Minuten. Weitere Infos zu Ursachen und Dauer der Einschränkungen des NOB-Verkehrs liegen derzeit nicht vor. Wir halten Sie auf dem Laufenden.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen