zur Navigation springen

Bahnverkehr nach Sylt : NOB meldet Zugausfälle

vom

Seit 11 Uhr gibt es Verspätungen bis zu zwei Stunden sowie verzögerte Abfahrtszeiten.

Der Personenverkehr zwischen der Insel Sylt und dem Festland ist seit zirka 11 Uhr stark eingeschränkt: Die Nord-Ostsee-Bahn (NOB) meldet, dass aus betrieblichen Gründen der Zug  NOB 81746 Hamburg Altona ab 08:40 Uhr in Richtung Westerland mit einer Verspätung von aktuell 140 Minuten verkehrt. Auch für die Ankunft der nachfolgenden NOB-Züge in Westerland sind Verspätungen bis zu 40 Minuten angekündigt.Wegen einer technischen Störung fällt NOB 81719 Westerland ab 12:22 Uhr zwischen Westerland und Husum aus. Fahrgäste sollen die Folgeverbindung NOB 81741 Westerland ab 12:52 Uhr nutzen. Ebenso verzögert sich die Abfahrt von NOB 81710 Heide ab 12:02 Uhr in Richtung Westerland aufgrund einer technischen Störung um zirka 50 Minuten. Weitere Infos zu Ursachen und Dauer der Einschränkungen des NOB-Verkehrs liegen derzeit nicht vor. Wir halten Sie auf dem Laufenden.

zur Startseite

von
erstellt am 05.Okt.2015 | 12:49 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen