Bahnverkehr : NOB auch Donnerstag mit Verspätungen

NOB: Am Donnerstag soll die Streckesperrung zwischen Elmshorn und Hamburg-Altona aufgehoben werden. Trotzdem ist auf dem Weg nach und von Sylt mit erheblichen Verspätungen zu rechnen.

von
28. Oktober 2013, 21:53 Uhr

 Für Donnerstag kündigt die Nord-Ostsee-Bahn (NOB) eine Aufhebung der Streckensperrung zwischen Elmshorn und Hamburg-Altona an. Die NOB wird somit morgen ab Betriebsstart nach Regelfahrplan zwischen Westerland und Hamburg-Altona verkehren. Der Betrieb wird auf diesem Streckenabschnitt eingleisig erfolgen, deshalb ist mit erheblichen Verspätungen und sehr hohem Fahrgastaufkommen zu rechnen ist.

Infos zur aktuellen Situation unter www.nob.de oder beim NOB-Kundenservice unter 01807 / 662 662

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen