Nicola Christiansen gewann das Auftakt-Ringreiten in Archsum

Nicola Christiansen mit ihren Mitregentinnen Birgit Decker (li.) und Christiane Hoffmann-Boysen (re.).
Nicola Christiansen mit ihren Mitregentinnen Birgit Decker (li.) und Christiane Hoffmann-Boysen (re.).

von
02. Juni 2014, 11:12 Uhr

Traditionell startet die Ringreit-Saison auf der Insel zu Pfingsten. Da das Fest diesmal jedoch relativ spät liegt, zogen die Amazonen von der Weißen Lanze ihr Turnier einfach vor. Das seit 29 Jahren bestehende Corps erlebte dabei eine Premiere: Erstmalig erstach sich Nicola Christiansen die Königinnen-Würde: um 18.25 Uhr entfuhr ihr ein Glücksschrei – der erste Gratulant war ihr Mann Asmus, während ihre Schwiegermutter ein paar Tränen der Freude nicht zurückhalten konnte.

Birgit Decker war der Archsumerin eng auf den Fersen, ebenso Christiane Hoffmann-Boysen. Vielleicht hatten die beiden Mosumerinnen jedoch ein wenig mehr Melonen-Waldmeister-Bowle getrunken, vielleicht auch nur ein Quäntchen weniger Glück. Auf alle Fälle fanden alle schmucken Amazonen Gründe genug, ihr Auftakt-Ringreiten im Anschluss mit der Siegerehrung bei Musik und Tanz kräftig zu feiern.

Am kommenden Wochenende geht es dann mit ihren männlichen Kollegen auf der bestens geeigneten Festwiese hinter der ehemaligen Schule mit Musik des Westerländer Musikvereins weiter – hoffentlich bei ähnlich gutem Wetter wie an diesem 1. Juni.


zur Startseite

Kommentare

Leserkommentare anzeigen