zur Navigation springen

Fest der Freundschaft : Neues Logo für Toleranz und Integration

vom
Aus der Redaktion der Sylter Rundschau

Die Grundschule St. Nicolai feiert ein „Fest der Freundschaft“ mit Schülern, Lehrern, Eltern und Institutionen. Die bunte Veranstaltung sollte der Völkerverständigung dienen.

shz.de von
erstellt am 21.Sep.2013 | 15:00 Uhr

Die großen, grünen Gymnastikbälle haben die Kinder der Grundschule St. Nicolai kurzerhand zu Trommeln umfunktioniert und probieren mit Begeisterung verschiedene Rhythmen aus. Hinter ihnen, an der Wand der Turnhalle, prangt das neue Logo der Schule.

Gestern, beim „Fest der Freundschaft“, wurde es zum ersten Mal vorgestellt. Ein grünes und ein weißes Männchen sind darauf zu sehen, verbunden mit einem blauen Herzen. Demnächst soll es den Haupteingang der Schule und die Schulkleidung zieren. „Es zeigt, dass bei uns jeder anders ist, aber alle zusammen eine Einheit mit Herz bilden“, erklärt Schulleiter Horst-Peter Feldt. „Wir sind hier ein Inklusionszentum, bei uns ist jeder willkommen – egal welche Hautfarbe er hat, ob er eine Behinderung hat oder hochbegabt ist.“

Das wollten Lehrer, Eltern, Kinder und Kooperationspartner auch beim Schulfest zeigen. Die Mitarbeiter der Lebenshilfe bauten einen Barfußparkours auf, auf der Slagline der Naturschutzgemeinschaft konnten die Kinder ihr Gleichgewicht trainieren, um Zielsicherheit ging es bei der Spritzwand der Jugendfeuerwehr und fürs internationale Buffet sorgten die Eltern. Außerdem gab es bei einer Tombola als Hauptpreis eine Woche Inselzirkus zu gewinnen. Mit den Erlösen soll ein Sprachkurs für die Mütter mit Migrationshintergrund der St. Nicolai-Schule finanziert werden.

 

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen