zur Navigation springen

Neue Mülleimer samt Tütenspender für Wenningstedt

vom
Aus der Redaktion der Sylter Rundschau

shz.de von
erstellt am 29.Apr.2014 | 09:57 Uhr

Damit achtlos in die Gegend geworfene Hundeschietbüddel nicht mehr das Landschaftsbild stören (wir berichteten) und ordnungsgemäß entsorgt werden, sind in der Gemeinde Wenningstedt-Braderup zehn neue Abfalleimer samt Tütenspender aufgestellt worden. Sechs allein sind laut Bürgermeisterin Katrin Fifeik im Naturschutzgebiet Braderuper Heide montiert worden. Geleert werden sie von Mitarbeitern der Gemeinde. Margit Ludwig von der Naturschutzgemeinschaft Sylt hält das Aufstellen der Mülleimer in der Heide für eine gute Idee. Es habe sich leider gezeigt, dass die Leute ihren Müll nicht mit raus aus dem Gebiet nehmen, sondern dort weg werfen. Darum sollten sie nun die Gelegenheit haben, den Müll ordentlich in einen der Eimer zu werfen, und nicht in die Landschaft.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen