Neu gestalteter Pausenhof

Auszug aus der Präsentation: Thema Kletterfelsen.
Auszug aus der Präsentation: Thema Kletterfelsen.

Schulverband Sylt gibt grünes Licht für zweiten Bauabschnitt

shz.de von
14. Mai 2014, 12:33 Uhr

Einstimmig beschlossen die Mitglieder des Schulverbandes Sylt die Sanierung des Pausenhofs des Schulzentrums. 940 000 Euro wird die Maßnahme insgesamt kosten. Der erste Bauabschnitt mit 200 000 Euro ist beinahe abgeschlossen. Der Bereich des Forumeingangs war neu gestaltet worden, vor der Mensa sind die Arbeiten noch nicht ganz abgeschlossen In der jüngsten Sitzung ging es um den zweiten Bauabschnitt, der den eigentlichen Pausenhof umfasst. Das Entwässerungssystem wird teilweise erneuert und Stolperfallen im Klinkerpflaster beseitigt. Es werden einige Anpassungen der vorhandenen Gestaltungselemente aufgenommen, wie beispielsweise die Einfassung der Beete. Außerdem, so stellte der beauftragte Landschaftsplaner Lars Rohde den Mitgliedern vor, wolle er weitere Bewegungsmöglichkeiten für die Schüler schaffen. Für die Kleinen einen Niedrigseilgarten, für die mittleren Jahrgänge Kletterfelsen und für die höheren Stufen ein Beachvolleyballfeld. Die schon vorhandenen Beete sollen teilweise zusammengefasst werden und die Bäume auf dem Schulhof mehr Platz bekommen. Eine Art Schulgarten soll zwischen Holzhaus und Sporthalle entstehen. Mit der Schülervertretung des Schulzentrums sei das Projekt besprochen worden. Das Feedback fiel positiv aus. Nach den Herbstferien sollen die Arbeiten auf dem Schulhof abgeschlossen sein.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen