Corona auf Sylt : Nach Vorfall im American Bistro: „Es geht nicht um Schuld“

Avatar_shz von 16. Oktober 2020, 20:10 Uhr

shz+ Logo
Bislang wurden im Rahmen der Corona-Berichterstattung von Seiten des Kreises niemals Namen genannt. Im Fall des 'American Bistro' ist es anders.

Bislang wurden im Rahmen der Corona-Berichterstattung von Seiten des Kreises niemals Namen genannt. Im Fall des "American Bistro" ist es anders.

In unserer Kolumne "Strandgut" schreiben die Redakteure der Sylter Rundschau ihre Gedanken zu aktuellen Themen auf.

Westerland | Am Mittwochabend, kurz nach der Veröffentlichung der Ergebnisse des Massen-Coronatests, saß ich mit Freunden zusammen. Wir sprachen über das, was in der Nacht vom 3. auf den 4. Oktober im American Bistro geschah. Während einige meiner Freunde die Schuld beim Betreiber und den Mitarbeitenden des Lokals sehen, glaube ich, dass es so einfach nicht ist. W...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen