zur Navigation springen

Nach 38 Jahren im Dienst der Gemeinde geht Harald Hebestreit

vom

shz.de von
erstellt am 25.Mai.2013 | 03:59 Uhr

Wenningsted/Braderup | Rund 70 Freunde, Kollegen und Weggefährten hatten sich gestern im Restaurant Meerblick versammelt, um den technischen Leiter Harald Hebestreit in den Ruhestand zu verabschieden. Der heute 61-Jährige fing im März 1975 als Rettungsschwimmer für die Kurverwaltung in Wenningstedt an, war seit 1991 Vorarbeiter, dann seit 1997 für den gesamten technischen Bereich zuständig. Zusätzlich war Hebestreit jahrelang auch Gemeindevertreter (SPD) und Vorsitzender des Wegeausschusses. Wenningsteds Bürgermeisterin Katrin Fifeik fand dann auch nur lobende Worte für den scheidenden Mann: "Mit dir geht eine Ära zu Ende." Hebestreit sei im Umgang erfrischend "kurz, geradlinig und knapp" gewesen, erinnerte sich Fifeik. Dazu "immer verlässlich und engagiert". Zu seinen Verdiensten zähle die Umsetzung der neuen Strandkorbhalle inklusive Logistikkonzept zur Verwahrung der Strandkörbe, die Anschaffung einer Strandreinigungsmaschine sowie der Ausbau des Campingplatzes. Mittlerweile ist Hebestreit Pächter des Campingplatzes in Kampen. "Du hast tolle und wichtige Arbeit geleistet", würdigte die Bürgermeisterin den 61-Jährigen.

"Heute gibt es eine Veranstaltung, die es nicht hätte geben dürfen", leitete dann Kurdirektor Henning Sieverts seine Dankesrede ein. "Denn eigentlich wollte Harald gehen wie er gekommen war - ganz leise." Dass man Hebestreit diesen Wunsch verwehrt hatte, schien den Ruheständler nicht zu stören. "Ich möchte mich bei allen Kollegen und Weggefährten für das Vertrauen bedanken, das meine Arbeit erst möglich gemacht hat."

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen