zur Navigation springen

Kinder für Unicef : Morsumer Kinder laufen für die gute Sache

vom
Aus der Redaktion der Sylter Rundschau

Freude in Morsum: Das Primarhaus engagiert sich mit einem Spendenlauf für Unicef und weiht ein neues Gartenhaus ein.

Auf die Plätze, fertig, los: Der Spendenlauf zugunsten von UNICEF ist im Primarhaus Morsum schon gute Tradition: Bereits seit acht Jahren umrunden die Mädchen und Jungen ein Mal im Herbst unermüdlich den Sportplatz. Auch am Dienstag waren rund 40 Kinder vom Krippen- bis zum Grundschulalter für die gute Sache auf den Beinen – sehr zur Freude von UNICEF Sylt-Leiterin Renate Brinkmann und ihrem Team, die das Geschehen vor Ort mit verfolgten.

Für jede gelaufene Runde bekommen die Kinder einen finanziellen Obolus von ihren Sponsoren – die hatten sie vorwiegend im Familienkreis gefunden. „Ein Schüler brachte es sogar auf gleich vier Sponsoren“, schmunzelte Lehrerin Silke Schütt-Klockenhoff.

Nach einem rasanten Start wurde die Kondition des Nachwuchses schnell auf die Probe gestellt: Einige liefen munter Runde um Runde, andere verfielen zwischendurch in gemütliches Schritttempo. Nach einer Stunde endete der Spendenlauf – die kleinen Athleten stärkten sich mit Bananen und Mineralwasser, wurden zudem mit Präsenten vom UNICEF-Team bedacht.

„Jetzt müssen wir addieren, was die Sponsoren im Einzelnen spenden – in den Vorjahren kamen wir immer so an die tausend Euro heran“, berichtete Silke Schütt-Klockenhoff.

Groß war die Freude bei Lehrerinnen, Erzieherinnen und Kindern auch, als der Golfclub Morsum 6 000 Euro als Erlös eines Benefizturniers spendete. Nun wurde das Geld materialisiert – in Form eines Gartenhäuschens, in dem Spielgeräte für die Pausen gelagert werden, sowie für einen Outdoor-Wagen für die Krippenkinder. „Ein großes Dankeschön“ richtet das Kollegium an den Golfclub. Das Primarhaus darf sich zudem auf eine weitere Zuwendung freuen – auch das nächste Benefizturnier des GC Morsum am 12. Oktober kommt der Einrichtung zugute.


 

 



Karte
zur Startseite

von
erstellt am 26.Sep.2013 | 06:00 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen