zur Navigation springen
Sylter Rundschau

19. September 2017 | 19:19 Uhr

Mit Jazzmusik in die neue Saison

vom
Aus der Redaktion der Sylter Rundschau

Die Reihe „Kultur zur Teezeit“ im Teekontor beginnt mit Auftritten von „Trio Elf“ und „Le BangBang“

shz.de von
erstellt am 23.Apr.2014 | 13:21 Uhr

Nach einer kurzen Winterpause wird die Konzertreihe „Kultur zur Teezeit“ mit dem traditionellen Auftaktkonzert zur neuen Saison fortgeführt. Auftreten werden am Sonntag, 27. April, gleich zwei Jazzformationen: das Jazz-Duo „Le BangBang“ und das „Trio Elf“. „Le BangBang“ (Sängerin Stefanie Boltz und Bassist Sven Faller) zaubern ein Programm mit der Dynamik und dem Farbenreichtum eines philharmonischen Orchesters. Mit der Spannbreite ihrer Ausdrucksmöglichkeiten meistern die Musiker mit Leichtigkeit die Wucht und Breite diverser Rockklassiker, ebenso wie die knisternden Zwischentöne der feingeistigen Musik eines Duke Ellington.

Das „Trio Elf“ gehört zu den international am meisten beachteten deutschen Jazz-Formationen. Es bezieht seine musikalische Schwerelosigkeit aus dem gemeinsamen Atem dreier gleichberechtigter Stimmen, aus flirrenden Rhythmen mit überraschenden dynamischen Brüchen und aus Melodien, die hymnisch anmuten. Ihre inspirierten Improvisationen wurden von der Kritik weltweit gefeiert.

Der Pianist Walter Lang ist einer der herausragenden Pianisten Europas und ein gefeierter Star in Japan. Seine energetischen Akkorde zeugen von ungeheurer Kreativität. Gerwin Eisenhauer am Schlagzeug spielt komplexen Beat und improvisiert mit Drum ’n’ Bass oder Hip-Hop so virtuos wie andere Jazzschlagzeuger mit dem Swing. Sven Faller machte sich mit seinem eigenständigen melodisch- virtuosen Stil auf dem Bass international einen Namen. Blitzschnell wechselt er von solistischem Kontrapunkt zu erdig-warmen Basslinien.

Der Einlass beginnt ab 16 Uhr, Beginn ist um 17 Uhr.

Kartenvorverkauf im Teekontor, Siidik 15, Keitum, Tel. 04651-8891194, 35,- Euro, Reservierung empfohlen,
bestellung@teekontorkeitum.com, www.teekontorkeitum.com.


zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen