zur Navigation springen

Ice-Bucket-Challenge : Ministerpräsident Torsten Albig und die Plastiktüte

vom
Aus der Redaktion der Sylter Rundschau

Bei seiner Sommertour durch Schleswig-Holstein macht Torsten Albig im Moment Station auf Sylt. Der Ministerpräsident wurde für die Ice-Bucket-Challenge nominiert und übergoss sich am Strand mit Eiswasser.

List | Torsten Albig und die Ice Bucket Challenge im Lister Wattenmeer: Auch wenn der Ministerpräsident die Herausforderung auf seiner politischen Sommertour souverän durchzieht, verwundern den Betrachter bei diesem Video mindestens drei Dinge: 1. Was trägt der Mann für ein komisches Polo-Shirt? Diese Frage lässt sich aufklären: Albig war vor der Challenge zu Besuch bei Dittmeyers Austern Compagnie in List und hat sich dort offenbar neu einkleiden lassen. Bei 2. und 3. müssen wir leider passen:  2. Sind das Boxershorts? 3. Hat der Landesvater die Plastiktüte, die er so souverän ins Weltnaturerbe flattern lässt, wieder eingesammelt?

Viele Facebook-Kommentare drehen sich bezüglich Punkt drei nur nebensächlich um die Challenge, sondern um die Frage nach der Plastiktüte.

An Ne: „Liefere lieber schnell ein Aufräumvideo nach bevor da 'Plastiktütengate' draus wird.“ Björn Nielsen schreibt: „Herzlich Willkommen auf Sylt Herr Albig. Geiles Stückchen Erde oder? Soll auch so bleiben - deshalb: Müll wieder einsammeln bitte!“ Tobi AS kommentiert: „Und dazu schön die Plastiktüte wegschmeißen!!! Tolles Vorbild!“ Und Prem Sherbuja sagt: „Alles hat mir sehr gut gefallen Herr Albig! Aber, der Plastik wo ist denn hin geflogen?“

Andere Facebooker freuen sich über die Aktion des Ministerpräsidenten. „Cooler Ministerpräsident“, schreibt Toni Ramelow. Ulrich Pfefferle kommentiert: „Was für eine coole Socke du bist, Torsten!“ Und Nana Meier meint: „Bester Ministerpräsident der Welt!!!“

Nachdem er sich am Lister Strand der Ice Bucket Challenge gestellt hatte und sich für den guten Zweck und ein gut geklicktes Facebook-Video mit Eiswasser übergoß, ging Albig baden. Eines muss man dem Ministerpräsidenten lassen: Was der mit Abstand beste Ausklang eines Sylt-Tages ist, scheint er zu wissen.

Im Anschluss nominierte er Staatssekretär Jörg Asmussen, den stellvertretenden Chefredaktuer des Handelsblattes Sven Afhüppe und Dr. Christian Kuhnt, Intendant des Schleswig-Holstein Musikfestival (SHMF).

zur Startseite

von
erstellt am 29.Aug.2014 | 18:43 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen