Trasse für Westerland : Mehr Raum fürs Rad auf Sylt

Avatar_shz von 02. Juli 2020, 17:07 Uhr

shz+ Logo
Los geht’s. Die Andreas-Dirks-Straße soll Teil des neuen Radwegs werden.
Los geht’s. Die Andreas-Dirks-Straße soll Teil des neuen Radwegs werden.

Radfahrer und Fußgänger bekommen in Westerland getrennte Wege. Dafür ist es nicht nur in Augen der Politik hohe Zeit.

Sylt | „Es ist einfach irre auf diesen schmalen Wegen und sehr gefährlich.“ So fasste Roland Klockenhoff auf der Sitzung des Verkehrsauschusses die Situation auf den Sylter Radwegen zusammen. Umso mehr zeigte sich der grüne Ausschussvorsitzende mit dem Beschluss zufrieden, den die Mitglieder am Mittwochabend in der gemeinsamen Sitzung mit dem Ortsbeirat Weste...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen