zur Navigation springen

Mehr Raum für Neues auf der Insel für die Insel

vom
Aus der Redaktion der Sylter Rundschau

Umzug von Rödel-Immobilien ist perfekt / Eine neue Adresse – ein bewährtes Konzept

shz.de von
erstellt am 15.Okt.2013 | 00:33 Uhr

Rödel Immobilien Sylt und die von Ira Rödel geführte, MRM Vermietagentur für Ferienwohnungen haben ihr neues Domizil bezogen und die Einrichtung in den neuen Räumen jetzt abgeschlossen.

Am Bahnweg 24 in Westerland, dem belebtesten Verkehrsknotenpunkt der Insel zwischen Flughafen und Bahnhof, bieten moderne Büros auf zwei Etagen der wachsenden Zahl an Mitarbeitern Raum. Bodentiefe Fenster und helle Holzböden sorgen für lichtdurchflutete
Großzügigkeit, maßangefertigtes Mobiliar setzt neue Maßstäbe für zeitgemäßes Arbeiten. „Davon können sich Käufer, Verkäufer, Interessenten und Feriengäste ab sofort gern ein persönliches Bild machen“, so Dieter Rödel, der sich als Immobilien-Makler auf Sylt einen Namen gemacht hat. „Sehr gut vernetzt,
aber mit niemanden verstrickt“, umreißt er einen Teil seines Erfolgskonzepts und damit seine Kernkompetenz. Der erfahrene Bankkaufmann und Fachwirt für Industrie und Immobilien verweist auf seine Kenntnis des insularen Marktes seit 24 Jahren und individuelle Kundenansprache. Sowohl private als auch institutionelle Investoren gehören zu seinem nationalen und internationalen Kundenkreis.
Unter der Leitung von Ira Rödel ergänzt die MRM Vermietagentur für Ferienwohnungen und -häuser auf Sylt das Portfolio. Die 65 Objekte zeichnen sich zum größten Teil durch Modernität aus, deren Einrichtungen bis ins kleinste Detail aufeinander abgestimmt sind – ob exklusives Ferienhaus oder kuscheliges Einzimmer-Appartement. In Verbindung mit dem perfekt organisierten, persönlichen Service wollen MRM und Ira Rödel nach eigenen Angaben damit den idealen Rahmen für den Traumurlaub im Traumhaus auf Sylt bieten.

www.roedel–sylt.de




zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen