Sylter Kommunalpolitik : Mehr Geld für „Faß ohne Boden“?

23-524966_23-106481075_1551875653.JPG von 16. November 2018, 18:54 Uhr

shz+ Logo
An Halle 28 scheiden sich die Geister. Beim Bürgerentscheid stimmten 77 Prozent der Wähler gegen den Abriss.
An Halle 28 scheiden sich die Geister. Beim Bürgerentscheid stimmten 77 Prozent der Wähler gegen den Abriss.

Knappe Mehrheit der Sylter Gemeindevertretung beschließt weitere 200 000 Euro für Halle 28 und die Übernahme von Betriebskosten

Aufgeheizte Stimmung Donnerstag Abend im Westerländer Rathaus: Die Gemeindevertreter hatten über die alte Halle 28 und die neue Tinnumer Feuerwache zu entscheiden – zwei Themen, die vor allem viele Feuerwehrleute in den dicht besetzten Sitzungssaal gelockt hatte. Nach langer Debatte gingen die meisten zufrieden nach Hause: Halle 28 und die Tinnumer Feu...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen