Kommentar : Mehr davon, bitte

onlinefoto
1 von 1

Das Projekt mit den spanischen Praktikanten ist nicht nur ein Zeichen für den europäischen Zusammenhalt. Es ist auch ein Gewinn für die Hotelbranche auf Sylt.

von
22. Mai 2014, 05:26 Uhr

Überall in Europa arbeiten und leben können – das ist ein Ziel der Europäischen Union. Für sieben Spanier ist das jetzt möglich geworden. Mit dem deutsch-spanischen Projekt wurde ein Schritt in die richtige Richtung gemacht. Ein wichtiger Schritt, um den europäischen Austausch zu fördern und jungen Menschen, eine Chance zu bieten. Das kann man nur für gut befinden.

Doch nicht nur die Spanier profitieren von dem Projekt. Rund 80 Ausbildungsplätze sind laut Stephan Beck vom Dehoga in der Sylter Hotel- und Gastronomiebranche derzeit unbesetzt, der demografische Wandel greift auch hier. Es müssen also neue Lösungen her. Da kommen die motivierten Spanier gerade recht.

Mehr solcher Projekte bitte, denn dabei profitieren alle: Das ist gut für Europa und gut für die Inselwirtschaft!

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen