zur Navigation springen

Hörnumer Dünenlokal : „Meermann“ zu verpachten

vom
Aus der Redaktion der Sylter Rundschau

Hörnum sucht zur kommenden Saison einen neuen Pächter für das Restaurant auf dem Campingplatz.

von
erstellt am 16.Feb.2016 | 05:56 Uhr

Strandrestaurant zu verpachten: Die Gemeinde Hörnum sucht Gastronomen, die das gemeindeeigene Restaurant „Meermann“ auf dem Campingplatz ab der kommenden Saison betreiben wollen. Mit dem bisherigen Pächter, Christian Hertling, habe man sich darauf geeinigt, dass sein Pachtvertrag, der eigentlich noch bis 2019 läuft, vorzeitig aufgelöst wird, erklärt Hörnums Tourismuschefin Finja Fröhlich.

Die Ausschreibung für die Neu-Verpachtung läuft noch bis zum 11. März, zwei Interessenten aus der Sylter Gastronomieszene haben an dem rustikalen Dünenrestaurant schon Interesse bekundet, weiß die Tourismusdirektorin.

Dabei wird es nicht unbedingt günstig, das nur während der Saison betriebene Lokal zu übernehmen: Vorpächter Hertling verlangt nach Fröhlichs Kenntnisstand eine Ablöse von 60  000 Euro für den Namen „Meermann“ und die Einrichtung des Restaurants. Die Gemeinde Hörnum will im ersten Jahr eine Pacht in Höhe von 2  000 Euro im Monat sehen. Wichtig sei der Gemeinde, dass der neue Pächter die Gäste des Campingplatzes im Blick hat. Heißt beispielsweise: Im neuen „Meermann“ sollen morgens verlässlich Brötchen verkauft werden und auch für den kleinen Geldbeutel das eine oder andere auf der Karte stehen.

Wann der neue Betreiber das Lokal übernehmen kann, ist noch nicht ganz klar: Nach Ablauf der Ausschreibung entscheidet die Gemeindevertretung - so denn Bewerber vorhanden sind - wen sie als Pächter haben möchte. Das könnte im Laufe des März geschehen. Da der „Meermann“ allerdings schon Mitte März gemeinsam mit dem Campingplatz öffnen soll, sei derzeit geplant, dass Heitling das Lokal noch für eine Übergangszeit betreibt, sagt Fröhlich. Sie sei guter Hoffnung, dass der oder die Neue „mit Chance noch etwas vom Ostergeschäft mitnehmen kann“, erläutert sie die grobe Zeitplanung.

Christian Heitling hatte das Restaurant auf dem Campingplatz 2009 von der Gemeinde Hörnum gepachtet. Das bodenständige, junge Lokal hatte sich auf der Insel und unter Gästen zunächst schnell einen guten Ruf erarbeitet, galt als bezahlbare und lässige Alternative zu den etablierten Dünenrestaurants. Beim Onlinebewertungsportal Tripadvisor wurde der „Meermann“ in den vergangenen zwei Jahren mit dem „Zertifikat für Exzellenz“ ausgezeichnet.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert