Keitum : Matthias Eisenberg im Mittwochskonzert

Matthias Eisenberg
Matthias Eisenberg

Der ehemalige Organist der St. Severin Kirche gibt am Mittwoch ein Gastspiel auf der Mühleisenorgel.

Avatar_shz von
14. Oktober 2018, 15:50 Uhr

Bereits zum zweiten Mal in diesem Jahr gibt der ehemalige Organist der St. Severin Kirche, Matthias Eisenberg (Foto), am kommenden Mittwoch, 17. Oktober, um 20.15 Uhr ein Gastspiel auf der Mühleisenorgel. Eisenberg wurde 1956 in Dresden geboren, war bereits mit neun Jahren Organist verschiedener Kirchengemeinden, dann einige Jahre lang Mitglied des Dresdner Kreuzchors und studierte später in Leipzig. 1980 wurde er dort als Gewandhausorganist verpflichtet und war gleichzeitig Cembalist des Leipziger Bachorchesters. 1986 siedelte er in den Westen über. Nach kirchenmusikalischer Tätigkeit in Frankfurt am Main und Hannover konzertierte Eisenberg als Organist und Cembalist und spielte zahlreiche Rundfunk- und CD-Produktionen ein. Konzertreisen führen ihn in durch Europa, die USA, nach Kanada, Lateinamerika, Indien, Russland und Fernost. Von 1992 bis 2004 arbeitete er als Kirchenmusiker an St. Severin in Keitum. 2003 wurde er zum Professor und Kirchenmusikdirektor ernannt. Ab November 2004 war er Organist in Zwickau, inzwischen lebt er im Spreewald.

Karten sind in allen Tourismus-Services, online bei www.insel-sylt.de/veranstaltungen sowie an allen Vorverkaufsstellen erhältlich. Am Konzerttag ist ab 19.30 Uhr ein Kartenkontingent an der Abendkasse erhältlich.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen