zur Navigation springen
Sylter Rundschau

18. August 2017 | 19:08 Uhr

Marine-Golfer sind neue Inselmeister

vom
Aus der Redaktion der Sylter Rundschau

Das Team des Marine-Golf-Clubs überzeugte mit guter Gemeinschaftsleistung und sicherte sich nach etlichen sielosen Jahren den Titel

Überraschender Titelgewinn nach vielen sieglosen Jahren. Bei der 26. Sylter Inselmeisterschaft des Marine-Golf-Clubs, des Golfclubs Morsum und des Golf-Clubs Sylt am vergangenen Wochenende holte sich der Marine-Golf-Club den begehrten Meistertitel. Das Team um Spielführer Dr. Henning Ohm gewann damit zum ersten Mal seit 2006.

Wie gewohnt, zogen sich die Meisterschaften über drei Tage hin. Pro Mannschaft wurden jeweils zwölf Spieler eingesetzt, wobei die schlechtesten „Scores“ jeder Mannschaft gestrichen wurden. Das Team der Marinegolfer mit den Spielern Ralf Schultz, Karl Max Hellner, Michael Sieck, Detlef Piepenburg, Andrea Drewitz, Michael Rätzke, Jens-Peter Meckel, Stefanie Melies, Steffi Lange, Sue Rühlmann, Paula Fuchs, Miranda Voos und Dr. Henning Ohm lag nach den anfänglichen Vierern auf der heimischen Golfanlage „nur“ auf dem zweiten Platz.

Auch an den beiden nächsten Spieltagen gelang der Mannschaft kein Tagessieg. Stattdessen war eine konstante und sehr geschlossene Mannschaftsleistung der Schlüssel zum Erfolg. In jeder Runde wurden von fast allem Spielern solide Netto-Ergebnisse erzielt, so dass der Sieg nach drei Runden mit 21,5 Schlägen Vorsprung letztlich recht deutlich ausfiel.

Als 2006 der letzte Sieg eingefahren wurde, spielten einige der Mannschaftsmitglieder noch gar kein Golf. So mancher im Marine-Golf-Club hatte sich bereits mit der Rolle des ewigen Außenseiters abgefunden. Umso größer war die Freude über den unerwarteten Erfolg. Zweiter wurde der GC Morsum, gefolgt vom Golf-Club Sylt, der in diesem Jahr die festliche Abschlussveranstaltung ausrichtete.

zur Startseite

von
erstellt am 28.Sep.2013 | 00:33 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen