Corona-Krise : Lockdownverlängerung treibt Sylter Taxiunternehmen weiter in die Existenznot

IMG_3168.jpg von 20. Januar 2021, 15:58 Uhr

shz+ Logo
Corona stellt auch die Sylter Taxifahrer vor eine Herausforderung.

Corona stellt auch die Sylter Taxifahrer vor eine Herausforderung.

Da Taxiunternehmen zum öffentlichen Nahverkehr zählen, haben sie eine Betriebspflicht. Die Unternehmer können auch nicht zur Biike auf ein gutes Geschäft hoffen.

Sylt |  „Wenn wir im Januar und Februar noch einen Lockdown haben, dann überleben das einige nicht“, hatte Uwe Thiele, Geschäftsführer der Vereinigten Sylter Funktaxenzentrale, gegenüber shz.de Anfang Dezember geäußert. Seine Befürchtungen haben sich nun bewahrheitet: Der Lockdown geht in die Verlängerung. Weiterlesen: Sylter Taxiunternehmen verzeichnet Umsat...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen