Verwaiste Promi-Insel : Lockdown: Eine Liebeserklärung an Sylt ohne „Reichen-Bespaßungs-Industrie“

Avatar_shz von 22. Januar 2021, 09:34 Uhr

shz+ Logo
Bird Spotter als Touristendarsteller.

Bird Spotter als Touristendarsteller.

Statt Immobilienpreis-Explosion und Selbstvermarktung gebe es wieder Raum für Sylter Individuen, stellt Oliver Driesen fest.

Sylt | Der Hamburger Autor Oliver Driesen reflektiert in einem Gastbeitrag "Sylt hält die Gosch" seinen Insel-Besuch im Corona-Lockdown. Die Luft ist klar zwischen Hörnum und List. Wo sonst selbst im Angesicht der Ewigkeit (Nordsee) pausenlos dem Geld gehuldigt wird, regieren derzeit nur die Naturgewalten. Eine Kurzvisite auf der verwaisten Prominenten-Insel...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen