Beherbergungsverbot auf Sylt : Leserbriefe zu „Familie aus Risikogebiet reist trotz Beherbergungsverbot nach Sylt“

Avatar_shz von 19. Oktober 2020, 17:42 Uhr

shz+ Logo
Der Aufenthalt eines Anwalts aus NRW auf der Insel sorgt für Diskussion.
Der Aufenthalt eines Anwalts aus NRW auf der Insel sorgt für Diskussion.

Hier haben unsere Leser das Wort.

Sylt | Obwohl das Schleswig-Holsteinische Oberverwaltungsgericht deren Eilantrag gegen das Beherbergungsverbot in diesem Bundesland abgelehnt hatte, ist die Familie Stenner aus dem Kreis Recklinghausen (Nordrhein-Westfalen) nach Sylt gereist. Wenn ein Herr Stenner meint, er braucht sich nicht an Regeln halten, weil er ja Rechtsanwalt ist und es dadu...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen