zur Navigation springen

"Die ticken nicht richtig" : Land bremst Lister Wohnungsbau aus

vom
Aus der Redaktion der Sylter Rundschau

Lists Bürgermeister Strenger ist empört: Eigentlich sollte Am Hermannshain noch in diesem Jahr mit dem Bau von Dauerwohnraum begonnen werden. Nun macht das Land den Listern erst einmal einen Strich durch die Rechnung.

shz.de von
erstellt am 12.Mai.2014 | 06:00 Uhr

Eine Weile wird das Unkraut auf der freien Fläche Am Hermanshain in List wohl noch ungestört wachsen können: Aus dem dort geplanten Wohnungsbau wird vorerst nichts. Im März war noch in Aussicht gestellt worden, dass der Baubeginn von 24 Wohnungen in diesem Jahr erfolgen kann. „Jetzt kam die Landesplanung plötzlich mit neuen Forderungen. Ich würde fast sagen, die ticken nicht richtig“, empörte sich Bürgermeister Wolfgang Strenger. Die Gemeinde hatte im März den Satzungsbeschluss gefasst – mit der Aussicht auf einen positiven Bescheid der Landesplanung. Jetzt wurde wieder auf das nicht fertig gestellte Wohnraumentwicklungskonzept Grips verwiesen. „Wir verstehen das nicht. In Westerland gibt es für den Bastianplatz auch vorzeitige Genehmigungen“, so Strenger weiter. „Wir brauchen jetzt die Wohnungen, nicht erst in ein paar Jahren.“

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen