Sylter Inselpolitik : Krisenkommunikation auf allen Kanälen

Avatar_shz von 08. April 2020, 07:00 Uhr

shz+ Logo
Das Sylter Rathaus aus der Luft.
"Es geht ums Ganze" - im Sylter Rathaus sollen die Fäden zusammenlaufen, findet Westerlands Ortsbeiratschef Abeling.

Gremiensitzungen finden nicht statt, Videokonferenzen können wichtige Ausschüsse nicht ersetzen. Was die Coronakrise für die Kommunalpolitik auf Sylt bedeutet.

sylt | Endlich Ruhe. Wenn Jürgen Steensbeck (CDU) in diesen Tagen in Archsum unterwegs ist, genießt er die Stille. Doch was für den Ortsbeiratsvorsitzenden des kleinen Inselortes einerseits nie dagewesen und angenehm erscheint, stellt ihn und andere kommunalpolitische Vertreter andererseits vor große Herausforderungen. Corona-bedingt können Gremiensitzungen n...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen