zur Navigation springen
Sylter Rundschau

21. Oktober 2017 | 10:58 Uhr

Sylt von oben : Krabbenkutter vor der Insel

vom
Aus der Redaktion der Sylter Rundschau

Die Luftbilder des Fotografen Holger Widera bieten ganz neue Perspektiven. Dieses hier zeigt den Krabbenkutter "Paloma" von oben.

von
erstellt am 30.Sep.2013 | 00:33 Uhr

Vom Sylter Strand aus sind die Krabbenkutter häufig zu sehen. Aus der Luft ist es aber noch einmal eine ganz andere Perspektive. Vergrößert man das Bild, ist sogar die Kennung „GRE 29“ zu erkennen. Es handelt sich um die 17 Meter lange „Paloma“ von Kapitän Jürgen Willems. Wie viele vor Sylt fischende Kutter kommt er aus dem niedersächsischen Greetsiel. Andere Krabbenfischer kommen aus Wyk, Pellworm oder sogar aus den Niederlanden. Gerade von Frühjahr bis Hochsommer reisen sie von weither zum Sylt-Fischen an, denn hier finden sich auch dann noch große Krabbenbestände, wenn es anderswo schlechter aussieht. Dann können über 100 Krabbenkutter die Insel umkreisen. Normalerweise sind die Monate September und Oktober die beste Zeit.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen