Klingende Hommage an das Wirtschaftswunder

Frank Rosemann wiederholt seinen Auftritt im Heimatmuseum.
Foto:
1 von 2
Frank Rosemann wiederholt seinen Auftritt im Heimatmuseum.

shz.de von
24. September 2013, 00:33 Uhr

Nach dem Erfolg des Schlagerabends mit den berühmten Texten des jahrzehntelang in Keitum lebenden Hans Bradtke (Kalkutta liegt am Ganges, Zuckerpuppe, Pigalle, Pack die Badehose ein und weiteren 100 unverwüstlichen Hits der 50er und 60er Jahre), folgt am Freitag, 27. September, ein weiterer Auftritt von Frank Rosemann im Keitumer Heimatmuseum in der Kulisse des legendären Kampener „Ziegenstalls“ von Valeska Gert.

Der Sylter Verleger Frank Rosemann (Eiland-Verlag) erinnert mit Stimme und Gitarre an die Nachkriegs- und Wirtschaftwunderzeit, an die kultigen Schlagerstars, an das „Alte Försterhaus“ und an die „Hula-Hula-Liebe“. Auch Bradtke-Lieder werden erklingen, und es darf mitgesungen werden. Unter anderem mit dabei: das Interieur der Fifties, die dreiarmige Tütenlampe und die unverzichtbare Blumen-Etagère. Eintrittskarten sind aufgrund der eingeschränkten Sitzplatzanzahl nur mit Voranmeldung im Sylter Heimatmuseum und unter Tel. 3 16 69 erhältlich. Eine Spende zur Kostendeckung wird an der Bar erbeten.


Klingende Kostbarkeiten im „Ziegenstall“: Liederabend mit Frank Rosemann im Heimatmuseum, Freitag, 27. September, 20 Uhr.

zur Startseite
Karte

Kommentare

Leserkommentare anzeigen