Sylt hat gewählt : Klarer CDU-Sieg, aber wenig Wähler

Deutlicher Sieg für die Sylter CDU. Sie erhielt fast so viele Stimmen wie SPD, Grüne und SWG zusammen.
1 von 2
Deutlicher Sieg für die Sylter CDU. Sie erhielt fast so viele Stimmen wie SPD, Grüne und SWG zusammen.

In 13 von 14 Wahlbezirken der Gemeinde Sylt gewinnt die CDU. Wahlbeteiligung liegt nur noch bei 42,6 Prozent.

shz.de von
07. Mai 2018, 10:23 Uhr

Als gestern Abend um 18.20 Uhr die ersten Ergebnisse der Kommunalwahl in der Gemeinde Sylt auf der großen Leinwand aufflackerten, war es für kurze Zeit mucksmäuschenstill im Sitzungssaal des Westerländer Rathauses. Zahlreiche Politiker und Zuschauer schauten gespannt auf die Zahlen und Balken, die nach und nach immer mehr einen Trend erkennen ließen: Klarer Sieger in der Gemeinde Sylt ist mit 38,1 Prozent die CDU (siehe Grafiken). In 13 von 14 Wahlbezirken konnten sich die Christdemokraten an erster Stelle vor allen anderen Parteien durchsetzen.

Doch nicht nur die CDU freut sich über ihr Ergebnis, auch Maria Andresen, Fraktionsvorsitzende der Grünen, zeigte sich glücklich über die erreichten 13 Prozent: „Ich bin über das Ergebnis sogar überrascht, freue mich aber wahnsinnig“, sagte sie. Den Wählern sei sie dankbar, dass diese „glaubwürdige Politik von Träumen unterscheiden können, die ja eh nicht umgesetzt werden können“, so die Grünen-Politikerin.

Deutlicher Sieg für die Sylter CDU. Sie erhielt fast so viele Stimmen wie SPD, Grüne und SWG zusammen.
Gem. Sylt
Deutlicher Sieg für die Sylter CDU. Sie erhielt fast so viele Stimmen wie SPD, Grüne und SWG zusammen.
Sechs Überhangmandate gibt es in der neuen Gemeindevertretung Sylt. Die CDU ist mit elf Sitzen stärkste Fraktion, vor fünf Jahren waren es noch 14 Sitze. SWG und SPD mit je vier Sitzen schwächer als 2013. Die Grünen holen mit ebenfalls vier Sitzen auf. Der SSW erreicht knapp Fraktionsstärke, ebenso wie die beiden neuen Parteien im Gemeindeparlament: Die Insulaner und Zukunft. Sylt
Gem. Sylt
Sechs Überhangmandate gibt es in der neuen Gemeindevertretung Sylt. Die CDU ist mit elf Sitzen stärkste Fraktion, vor fünf Jahren waren es noch 14 Sitze. SWG und SPD mit je vier Sitzen schwächer als 2013. Die Grünen holen mit ebenfalls vier Sitzen auf. Der SSW erreicht knapp Fraktionsstärke, ebenso wie die beiden neuen Parteien im Gemeindeparlament: Die Insulaner und Zukunft. Sylt

Von 12 867 Wahlberechtigten in der Gemeinde Sylt sind gestern lediglich 5484 an die Wahlurnen gegangen, macht 42,6 Prozent. Bei der Kommunalwahl 2013 waren es noch 47,6 Prozent. „Es ist schade um die geringe Wahlbeteiligung“, kommentierte Amtsleiterin Monika Kuhn das Ergebnis. In Kampen betrug die Wahlbeteiligung dagegen 52,6 Prozent. Mit 100 Prozent wurde die Kampener Wählervereinigung (KWV) mit Bürgermeisterin Stefanie Böhm an der Spitze wiedergewählt.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen