zur Navigation springen

Rettungseinsatz : Kitesurferin schwer verletzt ins Krankenhaus

vom
Aus der Redaktion der Sylter Rundschau

46-jährige Frau verlor Kontrolle über ihren Lenkdrachen

Eine Kitesurferin hat sich am Dienstag Vormittag auf einem Strandabschnitt zwischen Rantum und Hörnum schwer verletzt. Nach Angaben von Zeugen wurde die 46-Jährige von ihrem Kiteschirm nach oben gezogen. Offenbar verlor die Kiterin bereits vor dem Start die Kontrolle über ihren Lenkdrachen. Sie wurde bewusstlos aufgefunden und mit dem Rettungshubschrauber ins Krankenhaus nach Heide geflogen. Die genaue Unfallursache steht derzeit noch nicht fest. Wie schwer die Frau verletzt wurde ist ebenfalls noch nicht bekannt, berichtete eine Polizeisprecherin.

zur Startseite

von
erstellt am 13.Jun.2017 | 13:29 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen