zur Navigation springen

Keltische Musik für Flöte, Bodhran und Orgel

vom

shz.de von
erstellt am 06.Aug.2013 | 05:59 Uhr

Hörnum | Die Musik der Kelten ist am kommenden Donnerstag, 8. August, in der weißen Segelkirche St. Thomas zu hören. Es musizieren Christina Glede (auf verschiedenen Blockflöten und Bodhran) und Jürgen Borstelmann an der Orgel. Beginn ist um 20.15 Uhr.

Dass die Kelten musizierten, ist zwar durch Texte griechischer Schriftsteller belegt, Art, Harmonie und Klang sind jedoch verloren gegangen. Die heute als keltisch bezeichnete Musik wurde erst ab dem 17. Jahrhundert niedergeschrieben. Es handelt sich um die traditionelle Musik Irlands, Schottlands und der Bretagne.

Christina Glede musiziert auf Blockflöten verschiedener Art und auf einer irischen Trommel. Der gebürtige Sylter Jürgen Borstelmann ist Absolvent der Musikhochschule Lübeck. Seit einigen Jahren widmet er sich dem Arrangement keltischer Lieder. Eintrittskarten gibt es für 12 Euro (Schüler und Studenten zahlen 7 Euro), der Einlass beginnt um 19.30 Uhr.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen