Sylter Kommunalpolitik : Keine Mehrheit für das Tourismuskonzept

Avatar_shz von 09. September 2020, 16:03 Uhr

shz+ Logo
Der Wunsch nach Sylt zu kommen, scheint momentan bei allen Herzens-Syltern übermächtig. Sie müssen sich aber darüber im Klaren sein, dass für die Insel andere Zugangsbeschränkungen gelten als für das schleswig-holsteinische Festland.
In der Sitzung des Hauptausschusses kritisierte die Fraktion Die Insulaner die Entwicklungen des Tourismus auf der Insel.

Die Gemeinde Sylt wurde beauftragt, die rechtlichen Möglichkeiten eines temporären Bettenstopps auf Sylt auszuloten.

Keitum | Die Sitzung des Hauptausschusses der Gemeinde Sylt fand am Dienstagabend im Friesensaal in Keitum statt. Dabei wurde über zwei Anträge der Fraktion Die Insulaner abgestimmt. Inhalt war die Forderung nach der „Erstellung eines ganzheitlichen Tourismuskonzeptes und Einrichtung eines begleitenden und lenkenden Tourismus-Fachausschusses“. Der zweite Antrag...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen