zur Navigation springen

Meerkabarett : Inselnachwuchs rockt bei Nacht der Sylter Bands

vom
Aus der Redaktion der Sylter Rundschau

Die Roten Nasen, die Latino Loco Band, Obsäschn und T-Bone: Bei der Nacht der Sylter Bands am Freitag erwartet die Zuschauer musikalische Vielfalt auf hohem Niveau.

Bei der Nacht der Sylter Bands erwartet die Zuschauer musikalische Vielfalt auf hohem Niveau. Die auftretenden Bands wurden über ein Bewerbungsverfahren ausgewählt. Nach einer Pause haben sich für die Neuauflage der Veranstaltung der Inseljugendring, der Sylter Bands e. V., die Henner-Krogh-Stiftung und das Meerkabarett zusammengetan. Auf der Bühne werden Die Roten Nasen, die Latino Loco Band, Obsäschn und T-Bone stehen. Präsentiert wird musikalische Unterhaltung unterschiedlichster Richtungen. T-Bone liebt es wild: Mit Songs von „Metallica“ heizt die Metal- und Hardrock-Band dem Publikum ein. Mit südamerikanischen Rhythmen und bekannten Melodien wie die von „Guantanamera“ oder „La Bamba“ macht die Latino Loco Band Lust aufs Tanzen. Die Roten Nase bringen zum Lachen: Auf humorvolle Weise interpretieren sie deutsche Chansons und Lieder. So wird aus Hildegard Knefs Klassiker „Für mich soll’s rote Nasen regnen“. Hintergrund: Inge Dethlefs absolvierte eine Clownsausbildung und ist Frontfrau der Roten Nasen. Das Programm der Sylter Band Obsäschn setzt sich aus Covern und eigenen Kompositionen des Rock-/Pop-Genres zusammen. Gecovert werden unter anderem Songs von Herbert Grönemeyer, Meat Loaf ider Robbie Williams.

Der Sylter Bands ist eine Gemeinschaft aus Bands, Musikern und musikinteressierten Personen auf der Insel. Tätigkeitsfelder des gemeinnützigen Vereins sind unter anderem die Interessensvertretung und Kontaktpflege zu öffentlichen Einrichtungen und die Förderung begabter Musiker aus sozial schwachen Familien. Die Henner-Krogh-Stiftung hat es sich ebenfalls zur Aufgabe gemacht, den Musikernachwuchs der Insel finanziell zu unterstützen. Als Dachverband aller Vereine und Institutionen zur Unterstützung von Sylter Kindern und Jugendlichen, setzt sich der Inseljugendring für die Umsetzung von Jugend-Projekten ein. Morgen Abend um 20.15 Uhr wird die gemeinsam initiierte Veranstaltung im Meerkabarett stattfinden.

Kinder und Schüler (6-17 Jahre) sowie Studenten 9,80 Euro, Erwachsene 15,80 Euro, 04651/4711

 

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen