zur Navigation springen
Sylter Rundschau

18. August 2017 | 01:42 Uhr

Insel-Fans aus Rheinhessen

vom
Aus der Redaktion der Sylter Rundschau

Die Winzer-Ehepaare Raumland und Keller genossen ein paar Tage Sylt – und ihre Kunden ihre Weine

Klaus Peter Keller und Volker Raumland sind über ihre Heimat Rheinhessen hinaus bekannte Winzer. Ihr hoch prämierter Winzersekt hat bereits international Top-Bewertungen in mehreren Gourmet-Nachschlagewerken erhalten.

Am vergangenen Wochenende luden Klaus Peter Keller, Volker Raumland und ihre Ehefrauen Heide-Rose und Julia ins Keitumer Hotel Wittenbrink’s zu einem Themenabend rund um edelste Schaumweine ein. Bei dieser Gelegenheit konnten sich die Winzer und ihre Ehefrauen auch davon überzeugen, „wie schön es auf der winterlichen Insel auch außerhalb der Saison ist“, wie sie erzählten. Raumland und seine Frau Heide-Rose waren erst einmal auf der Insel. Allerdings hatte ihnen ihr Freund Stefan Gerner (WIP, Organisator des Weinpfades am letzten Sonnabend) immer wieder von Sylt vorgeschwärmt.

„Das Reizklima mit seiner salzigen Brise, gepaart mit der einmaligen Gastronomie und der unvergleichlichen Auswahl an Fisch – das reizte uns kolossal“, so die Eltern von zwei erwachsenen Kindern, „das ist schon grandios“. Dementsprechend genoss das Ehepaar die touristischen Höhepunkte der Insel und krönte ihren Aufenthalt mit einem Besuch in der Sansibar.

Julia und Klaus Peter Keller hingegen sind die reinsten Insel-Spezialisten: Sie verbrachten bereits ihren ersten gemeinsamen Urlaub in „Deutschland ganz oben“. Außerdem waren Kellers Eltern „mindestens zehnmal mit uns Kindern in den großen Ferien in Westerland“.

Das, was Weinliebhaber von ihrem Winzer erwarten, nämlich immer wieder ein Spitzenprodukt anzubieten, „das gelingt seit Jahrzehnten auf dieser Insel“, so das fröhliche Paar aus Geisenheim.

Nebenbei: Die Keller-Weine gehen auf das Jahr 1789 zurück, als sich Johann Leonhard Keller – wie vor ihm auch schon die Römer – daran machte, Weißwein in der Nähe des Rheins anzubauen. Auf den Keller-Weinbergen gedeiht seitdem vor allem Riesling der Extraklasse, der auch von den Windsors zu offiziellen Anlässen kredenzt wird.

Während am Freitag Ulrich Person vom Hotel Stadt Hamburg für die korrespondierenden Speisen zu Kellers Weinen sorgte, hatte Raumland Jens Rittmeyer aus dem „Kai3“/Budersand an seiner Seite.


zur Startseite

von
erstellt am 17.Feb.2014 | 10:07 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen