Straßenbau auf Amrum : In Wittdün sollen künftig alle Bürger für die Gemeindestraßen zahlen

Avatar_shz von 24. September 2020, 15:41 Uhr

shz+ Logo
Für Straßen muss in Wittdün zahlen, wer sie nutzt.

Für Straßen muss in Wittdün zahlen, wer sie nutzt.

Die Gemeindevertretung will die Kosten gerechter verteilen.

Wittdün/Amrum | Wittdün  wird künftig Straßebaubeiträge in Form von wiederkehrenden Beiträgen erheben.  Das beschloss die Gemeindevertretung in ihrer jüngsten Sitzung bei einer Gegenstimme.  2018 hat es das Land Schleswig-Holstein den Kommunen mit einer  Gesetzesänderung frei gestellt,  Straßenbaubeiträge zu erheben. Lediglich Erschließungsbeiträge müssen nach wie vor...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen