zur Navigation springen

Sylt 2030 : Ideen-Wettbewerb für kleine und große Sylter

vom
Aus der Redaktion der Sylter Rundschau

Für den Wettbewerb „Sylt 2030 – von der Vision zur Innovation“ werden Zukunfts-Bilder der Insel gesucht.

shz.de von
erstellt am 18.Feb.2017 | 05:46 Uhr

Eine Inselbahn mit Sonnenkollektoren, Schnell-Ladestationen für E-Bikes an jeder Straßenecke, Roboter an der Hotelrezeption? Wir wissen nicht, was die Zukunft Sylt bringt, aber wollen uns gerne ein Bild davon machen – mit Eurer und Ihrer Phantasie.

Im Vorfeld der Messe „Sylt innovativ“, die am 28. und 29. April in Westerland zum zweiten Mal von den Unternehmern Michael Schlüter, Stefan Hartmann, Peter Kötting und Frank Deppe organisiert wird, startet ab sofort der Wettbewerb „Sylt 2030 – von der Vision zur Innovation“.

Alle kleinen und großen Sylter sind aufgerufen, ihre Vorstellungen in Form von Bildern oder Texten zu kreieren. Die Bandbreite der möglichen Themen ist dabei breit gefächert: „Verkehr auf der Insel“, „Anbindung der Insel“, „E-Bikes und E-Mobilität“, „Urlaubs-Abwicklung in Hotels und Ferienwohnungen“ sind nur einige Beispiele dafür. Um die Vergleichbarkeit der Ideen sicherzustellen werden die eingesandten Ideen in drei Gruppen aufgeteilt: Kinder und Jugendliche, Erwachsene und Unternehmen.

Eine Jury wählt die interessantesten Bilder und Texte aus, die in der Sylter Rundschau – wie im Vorjahr der Medienpartner der Messe – veröffentlicht werden. Syltfunk - Sölring Radio lädt die Gruppensieger ins Radiostudio ein. Hier können sie ihre Ideen präsentieren und sich auch den einen oder anderen Musikwunsch erfüllen. Im Rahmen der Messe „Sylt innovativ“ werden die Bilder und Texte dann auch im Original zu sehen sein und es wird die Gelegenheit geben, mit den „Erfindern“ ins Gespräch zu kommen.

Alle Beiträge können unter dem Stichwort „Wettbewerb Sylt 2030“ bis spätestens 10. April per Post an folgende Adresse verschickt werden: Sylt innovativ, c/o PC-Service Sylt, Pilotenweg 2, 25980 Sylt / Tinnum. Die Einsendungen können aber auch per e-Mail an die Adresse „vision@sylt-innovativ.de“ versendet werden.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen