zur Navigation springen

"Ich bin hier, um mir eine Meinung zu bilden"

vom

Die Politiker der Parteien und Wählergemeinschaften haben bei der Podiumsdiskussion ihre Meinungen deutlich gemacht, aber was halten die Zuschauer davon?

shz.de von
erstellt am 10.Mai.2013 | 03:59 Uhr

Westerland | Rund 140 Gäste saßen bei der Podiumsdiskussion im Publikum. Sind sie Parteimitglieder, wollen sie sich ihre Meinung für die Wahl erst bilden oder halten sie das Gerede der Politiker für leeres Geschwätz? Die Sylter Rundschau hat sich unter den Zuschauern umgehört und verschiedene Meinungen zusammengetragen.

Christian Nielsen: Das Thema Wohnungsraum wurde in der Diskussion zu lange hinausgezogen. Einen guten Eindruck hat auf mich der Pirat Oliver Sippel gemacht. Von den Plakaten her hätte ich das nicht gedacht. Es ist schade, dass die meisten die hier sind sowieso schon eine feste politische Meinung haben. Die, die nicht informiert sind, kommen leider auch nicht. Dabei wäre das hier doch eine gut Möglichkeit, innerhalb kürzester Zeit die Ansichten aller Parteien zu erfahren.

Birgitt Kirsch: Die Diskussion finde ich sehr gut. Ich bin selber von den Grünen und fühle mich hier gut vertreten. Diese Diskussion ist eine richtig gute Idee.

Winfried Wischer: Das Thema Wohnungsbau wurde doch schon seit Jahrzehnten rauf und runter diskutiert. Ich fände es gut, wenn auch mal andere Themen behandelt würden. Zum Beispiel die Fahrradwege oder die Niedriglohn-Situation auf der Insel. Ich bin hier, um mir eine Meinung zu bilden und zu entscheiden, wen ich wählen will. Von dem Piraten war ich sehr beeindruckt. Unter dem hätte ich mir etwas anderes vorgestellt.

Lena Kessenich: Ich finde die Diskussion sehr gut strukturiert. Die Beiträge sind nicht zu lange und jeder antwortet auch wirklich auf die Fragen. Als Erstwählerin habe ich noch nie darüber nachgedacht, wen ich wählen will. Deswegen bin ich hier - um alle Meinungen zu hören. Schließlich lebe ich hier und das, was die Kommunalpolitiker entscheiden, betrifft mich auch persönlich.

Helmut Paschen: Was mich wirklich brennend interessiert, ist, wann denn endlich Baubeginn für die Wohnungen sein wird. Alle reden immer nur, aber es gibt keine konkreten Termine. Meine Frau und ich kommen seit 35 Jahren auf die Insel und immer wohnen wir bei den Eltern von Gerd Nielsen. Deswegen sind wir auch hier - uns interessiert die Politik auf Sylt und wir finden alles gut, was Gerd Nielsen sagt. Schließlich wählen wir zu Hause auch die SPD.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen