Sylter Kommunalpolitik : Hotel Windrose: Wenningstedter Gemeindevertreter waren befangen

23-524966_23-106481075_1551875653.JPG von 08. Dezember 2020, 20:07 Uhr

shz+ Logo
Die Neubaupläne für das Hotel Windrose wären durch die geänderten Mehrheitsverhältnisse im Gemeinderat gefährdet. Visualisierung: Paribus
Die Neubaupläne für das Hotel Windrose wären durch die geänderten Mehrheitsverhältnisse im Gemeinderat gefährdet. Visualisierung: Paribus

Kommunalaufsicht erklärt Abstimmung über Bebauungsplan für das Wenningstedter Hotel Windrose für unzulässig.

Wenningstedt | Haben die Neubaupläne für das Wenningstedter Hotel Windrose noch eine Chance? Die Kommunalaufsicht beim Kreis Nordfriesland hat den Gemeindevertretern Montag mitgeteilt, wen sie für befangen hält. Betroffen sind vor allem Mitglieder der „Aktiven Bürger“, die bislang für das Bauprojekt gestimmt haben. Damit wackelt die Mehrheit für den Hotelbau an der D...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen