Hörnum will sein Unterfeuer behalten

_2dc7748

von
17. Februar 2014, 13:20 Uhr

Das kleine Leuchtfeuer als Touristenattraktion: Die Gemeinde Hörnum möchte das Unterfeuer, das im vergangenen November an der Hörnumer Odde abgebaut wurde, gern für 600 Euro vom Wasser- und Schifffahrtsamt kaufen und im Gemeindegebiet aufstellen. Das Unterfeuer musste wegen der Sandabbrüche an der Odde entfernt werden, der Betonsockel, auf dem es stand, krachte kurze Zeit darauf auf den Strand. Dort liegt es heute noch – und ist der Grund dafür, dass Bürgermeister Rolf Speth die Kaufpläne noch nicht in die Tat umsetzen will: „Erst muss ich klären, wer sich darum kümmert, dass der Betonsockel vom Strand entfernt wird.“

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen