Hilfe für Sturmopfer

Renate Brinkmann ist Vorsitzende der Sylter Unicef-Gruppe.
Renate Brinkmann ist Vorsitzende der Sylter Unicef-Gruppe.

Unicef-Sylt sammelt morgen für Opfer von „Haiyan“

von
18. Dezember 2013, 00:34 Uhr

Nachdem die Insel das Orkantief „Xaver“ mit viel Glück überstanden hat, leiden viele Menschen auf den Philippinen noch immer unter den Folgen eines weit schlimmeren Sturms: Fünf Wochen nach dem katastrophalen Taifun „Haiyan“ wird die Zahl der Todesopfer auf den Philippinen nun offiziell mit mehr als 6 000 angegeben. Um Unicef-Hilfsprojekte vor Ort zu unterstützen, startet die Sylter Unicef-Gruppe morgen ab 10 Uhr gemeinsam mit der Bäckerei Raffelhüschen eine Sammelaktion vor der Sylter Bank.

Unicef koordiniert die Hilfe von UN-Organisationen und Partnern in den Bereichen Wasser, Kinderschutz, Ernährung und Bildung. 30 Spezialisten sind dazu auf die Philippinen geflogen, um das 90-köpfige Team von Unicef Philippinen zu verstärken.


Wer bereits jetzt für die Menschen in den betroffenen Gebieten spenden möchte, kann dies hier tun. Spendenkonto: 14 400 BLZ: 217 918 05 bei der Sylter Bank eG. Stichwort: Taifun.


zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen