zur Navigation springen

Hörnum : Haus auf Sylt nach Dachstuhlbrand unbewohnbar

vom

Die vier Bewohner des Hauses konnten rechtzeitig in Sicherheit gebracht werden.

shz.de von
erstellt am 14.Sep.2017 | 07:51 Uhr

Hörnum | Ein Feuer im Dachstuhl hat ein Wohnhaus in Hörnum auf Sylt (Kreis Nordfriesland) so stark beschädigt worden, dass es als unbewohnbar gilt. Das Feuer brach in der Nacht zum Donnerstag aus, wie die Polizei mitteilte. Die vier Bewohner des Hauses konnten rechtzeitig in Sicherheit gebracht werden, verletzt wurde niemand.

Die Brandursache sowie die Höhe des entstandenen Schadens waren zunächst unklar. Die Löscharbeiten dauerten mehrere Stunden.

Blaulichtmonitor

Was ist der Blaulichtmonitor?

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert