Inselbücherei : „Harry Potter brauchen wir immer“

Bruno Schnabel, Gerda Bohnsack und Uta Findeisen vom Freundeskreis Sylt Bibliothek überreichen Inselbibliothekar Jan-Christian Sangkuhl (r.) die aktuelle Medienspende.
Bruno Schnabel, Gerda Bohnsack und Uta Findeisen vom Freundeskreis Sylt Bibliothek überreichen Inselbibliothekar Jan-Christian Sangkuhl (r.) die aktuelle Medienspende.

Der Freundeskreis der Sylt Bibliothek spendet neue Medien für Jugendliche und Kinder

shz.de von
25. November 2018, 19:00 Uhr

Gut einen Monat vor dem Weihnachtsfest hat der Freundeskreis der Sylt Bibliothek nicht nur Inselbibliothekar Jan-Christian Sangkuhl, sondern gleich allen Syltern und Gästen ein unterhaltsames und informatives Geschenk gemacht: einen großen Korb voll aktueller Bücher, Spiele, Hörbücher und DVDs vor allem für Kinder und Jugendliche.

„Wir sind mit unseren jungen Nutzern im beständigen Kontakt, direkt am Bücherregal sozusagen“, schmunzelt Jan-Christian Sangkuhl, „daher kennen wir ihre Wünsche ganz genau. Doch auch die Sylter und Urlaubsgäste fragen ganz gezielt nach aktuellen Medien. Mit der Unterstützung des Freundeskreises konnten wir diese jetzt im Wert von 1000 Euro anschaffen. Auch Harry Potter ist dabei – den brauchen wir immer wieder neu, weil er so häufig ausgeliehen wird.“

Der Freundeskreis stellt nicht nur seine gesamten Mitgliedsbeiträge sowie Spenden für die Arbeit der Sylt Bibliothek zur Verfügung, er kümmert sich auch um das Einwerben von Förder- und Sponsorengeldern. So konnte das Bilderbuchkino mit Unterstützung der Sylter Bank und der Andreas-Peter-Jensen-Stiftung realisiert werden.

Darüber hinaus stellen sich einige Mitglieder des Vereins in Zusammenarbeit mit der St.-Nicolai-Schule und den weiterführenden Schulen als Lesepaten zur Verfügung, um die Leseförderung der Sylter Kinder zu unterstützen.

„Unser Bibliotheksangebot für Kinder bis 18 Jahren ist komplett kostenfrei“, erklärt Jan-Christian Sangkuhl, „über den Verbund Onleihe zwischen den Meeren gibt es sogar den digitalen Zugriff auf Medien, die hier nicht vor Ort sind. Hörbücher, E-Books und Filme können über die Internetseite oder eine App heruntergeladen werden.“

Dieses Angebot gilt natürlich auch für die erwachsenen Nutzer. Sie zahlen 25 Euro Jahresbeitrag, eine Familie 30 Euro. Mit Blick auf das umfassende Medienangebot sicher nicht zu viel und ebenso wie die Mitgliedschaft im Freundeskreis eine besondere Idee für ein Geschenk unter dem Tannenbaum.

Eine Medienspende ist ebenfalls eine gute Möglichkeit, die Sylt Bibliothek zu unterstützen: Gut erhaltene Bücher, Spiele, CDs und DVDs werden gerne angenommen, um auf dem zweimal jährlich stattfindenden Flohmarkt verkauft zu werden. „Mit dem Erlös können wir wiederum neue Medien für unser Haus anschaffen – denn Harry Potter brauchen wir immer!“

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen