Hackett eröffnet in Keitum

Manuel Rivera und Alexandra von Schöning
Manuel Rivera und Alexandra von Schöning

shz.de von
30. Mai 2013, 03:59 Uhr

Keitum | Very british ist der neueröffnete Bekleidungsladen Hackett London, der mitt 150 geladenen Gästen am vergangenen Sonnabend die Eröffnung des neuen Stores auf Sylt in der C.P.-Hansen-Allee 13 in Keitum feierte. Der Herrenbekleidungs-Laden in Keitum ist neben München, Hamburg und Frankfurt die vierte Dependance des Unternehmens in Deutschland und wird in Kooperation zwischen der Hackett Deutschland GmbH und dem Sylter Einzalhandelsunternehmen Different Fashion Group betrieben. René Nebauer, Managing Director der Hackett Deutschland GmbH: "Sylt ist einer der schönsten Standorte der Welt."

In dem historischen Wohnhaus, der Alten Tenne, präsentiert Hackett auf 126 Quadratmetern die verschiedenen Linien des Hauses. So werden neben der Herren- und Kinderkollektion auch Capsule Collections wie beispielsweise die Aston Martin Racing-Kollektion angeboten. Die Marke Hacket wurde 1979 in London gegründet und verkaufte zunächst Secondhand-Kleidung. Im Laufe der Jahre hat sie sich zu einer weltweit agierenden Herrenmoden-Marke entwickelt.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen