Gunnar Asmussen ist Weltmeister

Gunnar Asmussen ist seit gestern Weltmeister im Slalom.  Foto: Choppy Water
Gunnar Asmussen ist seit gestern Weltmeister im Slalom. Foto: Choppy Water

Guter Wind und ein spannendes Slalom-Finale bescherten dem Summer Opening einen gelungenen Abschluss

Avatar_shz von
13. Mai 2013, 10:02 Uhr

Westerland | Ein besseres Finale für das Summer Opening am gestrigen Sonntag hätten sich die Veranstalter nicht wünschen können. Der Wind frischte wieder auf, die Sonne kam für das letzte Rennen hinter den Wolken hervor und mit dem Flensburger Gunnar Asmussen holte ein Deutscher den Windsurf-Weltmeistertitel im Slalom.

Hunderte von Besuchern verfolgten am Westerländer Strand den letzten entscheidenden Wettkampf. "So spannend war es noch nie", erzählt nachher Alisa Kollmetz von der Eventmanagment-Firma Choppy Waters. Der Grund dafür: Sowohl Gunnar Asmussen als auch Vincent Langer aus Preetz hatten bis zuletzt Chancen auf den Weltmeistertitel. Denn nachdem Asmussen am Freitag beide Slalomrennen gewonnen hatte, Langer aber als Sieger aus dem ersten Slalom-Wettkampf am Sonntag hervorgegangen war, konnten beide Fahrer vor dem Finale ihr schlechtestes Ergebnis streichen und waren vor dem Finale gleichauf. Schließlich konnte sich Asmussen durchsetzen und gewann den Weltmeistertitel.

Der letzte Tag des Summer Opening entschädigte so für mehrere eher windstille Wettkampftage und die Organisatoren waren zufrieden. "Wir hatten 80 000 Besuchern während der letzten fünf Tage. Darunter waren ebenso die jungen Windsurf-Fans wie ältere Gäste, die sehr interessiert am Sport waren", erzählt Alisa Kollmetz.

Nur das Rahmenprogramm sei wegen der häufigen Anwohner-Beschwerden etwas dünner ausgefallen. "Natürlich hat die Musik ein bisschen gefehlt, trotzdem war es eine tolle Veranstaltung." Den zweiten und dritten Platz in der Weltrangliste belegten Vincent Langer und Jordy Vonk. Die Veranstaltungswertung des Rollei Summer Openings entschied Vincent Langer für sich.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen