Kommentar : Große Aufgaben

melanie1

Melanie Steur-Fiener glaubt, dass Lists Bürgermeister-Kandidatin Christiane Klokow für den Posten ein gutes Rückgrad braucht - aber auf dem besten Weg ist.

shz.de von
04. April 2014, 06:00 Uhr

Frauenpower im Norden der Insel: Mit Christiane Klokow als Lists Bürgermeisterkandidatin werden nach der Wahl die Norddörfer komplett von Frauenhand geführt. Die Neue wird ein starkes Rückgrat brauchen, um die vor ihr stehenden Aufgaben zu bewältigen. Zumal sie sich zum Ziel gesetzt hat, Beruf und Ehrenamt miteinander zu vereinbaren. Da sind dann die Gemeindevertreter gefragt, der möglichen neuen Bürgermeisterin Arbeit abzunehmen und sie auf breiter Front zu unterstützen. Nach Zukunftsträumen für List gefragt, antwortet die Kauffrau mit sehr realistischen Vorstellungen – und das ist gut so. In List ist kein Platz für Illusionen, es müssen Tatsachen geschaffen werden. Ein Luftschloss, in dem man nicht wohnen kann, hilft keinem. Dann doch lieber ein Dauerwohnraumprojekt auf der Zollfenne oder am Hermannshain. Dass Wohnen für Sylter ein Inselthema ist, hat die Immobilien-Expertin richtig erkannt. Es bringt nichts, wenn jede Gemeinde nur an Wohnraum auf eigenem Grund und Boden denkt. Da ist insulare Zusammenarbeit gefragt – Fusion hin oder her.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen