Größer, moderner, schneller: Neue Waschanlage im Bahnweg

In der neuen Waschanlage: Öger Akgün und Sven Seddig.  Foto: nje
In der neuen Waschanlage: Öger Akgün und Sven Seddig. Foto: nje

Avatar_shz von
05. November 2012, 03:59 Uhr

Westerland | Stolz blickt Öger Akgün in die gekachelte Halle im Bahnweg 31. Auf dem Gelände der Sylter Verkehrsgesellschaft (SVG) hat der Unternehmer eine moderne Waschanlage eröffnet. "Sie ist größer, moderner und schneller als alle anderen auf der Insel", wirbt Agkün selbstbewusst. Das Besondere an der Waschanlage ist ihre Höhe: Auch Lastwagen oder Doppeldeckerbusse der SVG passen zwischen die vier Meter hohen Säuberungsrollen.

Auch Sven Seddig, Betriebsleiter der SVG, ist von dem Nutzender Anlage überzeugt: "Bevor wir die Halle an Herrn Akgün vermietet haben, gab es hier nur eine alte Anlage, die über zehn Jahre alt war und nicht mehr optimal für unsere Ansprüche war."

Ab jetzt bietet Unternehmer Öger Akgün einen Waschservice für Auto ab Lieferwagengröße an. "Wir machen keine Pkw-Wäsche." Wochentags von neun bis 18 Uhr ist die Anlage ab jetzt besetzt. Eine Buswäsche, die nur fünf bis sechs Minuten dauert, ist hier ab 15 Euro zu haben.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen