zur Navigation springen
Sylter Rundschau

23. Oktober 2017 | 13:48 Uhr

Golftage mit über 400 Startern

vom

shz.de von
erstellt am 17.Aug.2013 | 07:26 Uhr

Wenningstedt | Zum 24. Mal lud der Golf-Club Sylt zu den Sylter Golftagen ein und weit über 400 Spieler aus allen Teilen Deutschlands waren an den fünf Wettspielen am Start. Besonders beliebt war der "Preis der Gemeinde Kampen", ein Chapman-Vierer, zu dem am Freitag 140 Spieler antraten.

Aber auch zum Abschlussturnier am Samstag, traditionell der "Preis des Präsidenten", gab es eine üppige Startliste. Präsident Werner Rudi schickte 92 Golfer auf die Runde. Am Abend lud der GC Sylt zur großen Abschlussgala, es gab ein volles Haus und nach einem Drei-Gänge-Menü noch viele Stunden musikalische Unterhaltung von DJ Jörg Volquardsen.

"Diese Sylter Golf-Tage waren wirklich eine Werbung für den Golfsport und für die Insel Sylt als attraktive Golf-Destination" freute sich Rudi.

Kurzfristig hatte sich das Präsidium des GC Sylt entschlossen, die Golf-Tage um einen Tag zu verlängern und am Sonntag die Erweiterung des Gaadt-Kurses von sechs auf neun Bahnen zu feiern. Nach einem 18-Loch-Turnier auf dem trickreichen Kurzplatz waren Teilnehmer und Gäste zu einem Grillfest mit Live-Musik geladen. Z

Dass es noch mehr Grund zu feiern gab, erfuhr der GC Sylt noch am selben Abend: Die Damenmannschaft mit Kapitänin Gabriele Neubauer schaffte beim letzten Spieltag der Deutschen Golf Liga den Aufstieg in die Regionalliga.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen