zur Navigation springen
Sylter Rundschau

12. Dezember 2017 | 14:05 Uhr

Sylter Genusspfad : Genussvolle Vorfreude

vom
Aus der Redaktion der Sylter Rundschau

Kommenden Freitag startet die 2. Auflage vom Sylter Genusspfad. Die Sylter Rundschau stellt Ihnen die Restaurants vor.

shz.de von
erstellt am 10.Feb.2015 | 05:28 Uhr

Klar und gradlinig wie die einzigartige Küstenlandschafts Sylt präsentiert sich die Küche im Restaurant EBBE&FOOD. In diesem Restaurant startet am kommenden Freitag der Sylter Genusspfad 2015. Um 17.30 Uhr beginnt die kulinarische Tour mit einem Begrüßungsgetränk und zwei Gängen, die klar machen, dass Sylter Produkte an diesem Abend im Mittelpunkt der jeweiligen Gerichte stehen. „Terrine von der Ente an Kürbis-Chutney und Hasenpastete an Salat von Apfel und roter Beete“ hat sich das Team von Ebbe&Food als Opener auf die Karte geschrieben.

Damit aber der Weg zur nächsten Station nicht zur großen Genießerpause wird, reicht das Restaurant noch eine „Wildessenz to go“ bis zur 2. Station. Man könnte sagen: typisch Ebbe&Food, denn dort ist man gern großzügig. Noch mehr aber fühlt man sich im Restaurant des Westerländer Dorint-Hotels der regionalen Küche verbunden. Deshalb sind fangfrische Fische und Meeresfrüchte direkt aus den Netzen der Fischkutter sowie die regionalen Produkte der saftig grünen Salzwiesen Grundprodukte der ambitionierten Küche und unterstreichen ihre Natürlichkeit.

„So viel zu Essen wie im letzten Jahr gibt es dieses Mal nicht,“ lacht Raffael Ipsen als Erfinder des Sylter Genusspfades, den das sh:z-medienhaus sylt als Medienpartner unterstützt. „Für viele Genuss–Rundgänger waren die zahlreichen Gerichte in den Restaurants allein mengenmäßig gar nicht zu schaffen. In diesem Jahr gibt es zwei kleine Portionen pro Station und das Dessert an unserer Abschluss-Station in der Miramar-Bar“, erklärt Raffael Ipsen.

Nach dem großen Erfolg des letzten Jahres steht am Freitag die Neuauflage des Sylter Genusspfades an. Wieder werden die Gerne-gut-Esser auf eine Wanderung durch Westerland geschickt, bei der sie an verschiedenen Stellen unterschiedliche Sylter Gerichte aus Sylter Produkten genießen können.

So ist die ganze Insel an diesem Abend in den Westerländer Küchen vertreten. Die korrespondierenden Getränke sowie jede Menge netter Schnacks mit immer wechselnden Tischnachbarn gibt es natürlich dazu.

Kleine Änderungen gibt es in dieses Jahr im Ablauf. Denn bevor man sich dann gut gestärkt auf den Weg in die weiteren Restaurants macht, bekommt jeder ein Bändchen, das ihn gezielt zu seiner zweiten Station führt. Dort angekommen und kulinarisch bestens versorgt, kann er sich dann selbst entscheiden, wohin ihn Füsse und Heißhunger tragen sollen.

Zum Beispiel zu IVO & CO.

„Ich bin seit über 27 Jahren in der Gastronomie tätig und hatte immer ein großes Vorbild vor Augen“, berichtet Ivo Köster, Chef von Ivo & Co, „und dieses Vorbild ist noch immer unser Sylter Sternekoch Jörg Müller. Bei ihm kann man eine Menge über Regionalität, Nachhaltigkeit und Energiebilanzen lernen.“ Seit sechs Jahren setzt sich Ivo in seinen Restaurants in Westerland und Wenningstedt ebenfalls für nachhaltige Produkte mit kurzen Wegen und absoluter Frische ein und versucht, so viel wie möglich aus der Region und von der Insel zu beziehen. „Da steht gerne mal der private Fischer bei mir vor der Tür und bietet mir seinen Fang des Tages an“. Als erklärter Fleischliebhaber besucht Ivo Köster am liebsten die Keitumer Landschlachterei der Familie Andersen. „Ich finde hier erstklassiges, trocken gereiftes Fleisch, und genau das serviert mein Küchenchef auch den Gästen des Genusspfades“. Die dürfen sich bei Ivo & Co auf Schmorragout mit Kartoffelespuma und rote Beete Pulver sowie auf den Tafelspitz mit Meerrettich und Wintergemüse freuen.

Der Ticketpreis für den Genusspfad beträgt 85 Euro (Speisen u. Getränke) pro Person. Karten gibt es im sh:z medienhaus sylt/ Sylter Rundschau sowie in allen teilnehmenden Betrieben. Das sind die Westerländer Restaurants Ebbe&Food , Ivo & Co, Web Christel, Die Seekiste, Alte Friesenstube und das Hotel Miramar.

www.genusspfad-sylt.de

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen