Geldsegen für Sylter Vereine

Avatar_shz von
27. Mai 2019, 13:45 Uhr

Sylt/Husum | Der Kreistag Nordfriesland hat auf Vorschlag des Rates der Andreas-Peter-Jensen-Stiftung, deren Zweck die Unterstützung von Sylter Kindern und Jugendlichen sowie von Projektgruppen der Kinder- und Jugendarbeit auf der Insel ist, die Zahlung von Zuschüssen für 2019 beschlossen. Insgesamt 5000 Euro gehen an zwölf Sylter Institutionen:

>300 Euro an die evangelische Kirchengemeinde Westerland für eine Kinderferienfreizeit sowie für die finanzielle Förderung sozialschwacher Familien >300 Euro bekommt der Förderverein „Therapeutisches Reiten“ >400 Euro für die Grundschule mit Förderzentrum St. Nicolai für die ergänzende Ausstattung für bereits angeschaffte Fahrräder >500 Euro gehen an die Jugendwehr Hörnum für eine Kinderfreizeit >500 Euro bekommt die Naturschutzgemeinschaft Sylt >400 Euro bekommt der Kleintierzuchtverband für seine Kinder- und Jugendarbeit

>600 Euro gehen an der Förderverein Bauernhof Kindergarten Wenningstedt-Braderup

>400 Euro bekommen die Morsumer Kulturfreunde, unter anderem für ein generationsübergreifendes Musikprojekt >300 Euro bekommt der TSC Tinnum für eine Jugendfreizeit in den Sommerferien sowie die Kindermaskerade >600 Euro gehen an die Eidum Vogelkoje >300 Euro bekommt der SC Norddörfer für die Anschaffung von Geräten für Eltern und Kinder

>400 Euro gehen an die Plastik-Crew Sylt.

Zu danken habe die Stiftung Edeka-Rasmussen, der zum neunten Mal in Folge 3000 Euro spendete (insgesamt dann 27 000 Euro).

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen