Wegen Bauarbeiten : Friesensaal ab Oktober geschlossen

Um künftig Veranstaltungen durchführen zu können, muss der Saal dringend saniert werden.
Um künftig Veranstaltungen durchführen zu können, muss der Saal dringend saniert werden.

Unter anderem wird die dringend erforderliche Brandschutzsanierung des 1985 errichteten Gebäudes durchgeführt.

shz.de von
04. September 2018, 16:50 Uhr

Am 1. Oktober beginnen im Friesensaal umfangreiche Bauarbeiten. Unter anderem wird die dringend erforderliche Brandschutzsanierung des 1985 errichteten, reetgedeckten Gebäudes durchgeführt. Aus diesem Grund können bis Ende des Jahres im Friesensaal keine öffentlichen oder privaten Veranstaltungen durchgeführt werden, teilt das zuständige Kommunale Liegenschafts-Management (KLM) mit.

Ausnahmen gelten lediglich für die Seniorenweihnachtsfeier für Bürger des Ortsteils Keitum/Munkmarsch am Sonnabend, 8. Dezember, sowie für eine schon seit längerem gebuchte private Geburtstagsfeier.

Leider könne wegen der Umbauarbeiten auch der beliebte Weihnachtstreff des Vereins Kulturhaus Sylt in diesem Jahr nicht stattfinden, so der neue 1. Vorsitzende Jan Junge. Nicht betroffen von der dreimonatigen Schließung sind die nächste Sitzung des Ortsbeirats am 25. Oktober sowie der wöchentliche Bürgerservice „Verwaltung vor Ort“ immer mittwochs von 13 bis 16 Uhr. Diese Veranstaltungen werden im Foyer des Friesensaals durchgeführt.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen